top of page

Von Natur aus geliebt


Stell dir vor, jegliches «Gefühl», nicht gut genug, nicht liebenswert, nicht okay zu sein, wie du bist, sei hausgemacht. In dir selbst erzeugt, aus deiner Geschichte heraus entstanden und jetzt aktiv von dir (deiner inneren Kritikerstimme) aufrechterhalten. Künstlich sozusagen, ohne wahren Boden.


Stell dir weiter vor, du könntest ganz klar sehen, dass kein anderer Mensch und keine äussere Instanz dir das «Gefühl» und die Gewissheit nehmen und oder geben kann (höchstens vorübergehend), geliebt, verbunden und wertvoll zu sein, weil es deine Natur ist und schon immer war.


Das würde möglicherweise dein Verständnis von Liebesbeziehungen revolutionieren. Es würde heissen, dass du niemanden brauchst, um dich geliebt zu fühlen. Es würde heissen, dass du auf dieser essentiellen Ebene frei und unabhängig bist. Es würde heissen, dass die Ursache für die meisten Beziehungsprobleme sich in Luft auflösen würde.


Und jetzt geh davon aus, dass dies nicht bloss eine nette Gedankenspielerei ist, sondern eine Wahrheit, von der die Weisen schon seit Tausenden von Jahren sprechen. Lass sie in dich einsickern und dich von ihr beflügeln und inspirieren.


Meine Beziehungsarbeit basiert auf dieser Erkenntnis.

コメント


bottom of page